Gründe für den Schützenverein

Warum sollte man in einen Schützenverein eintreten?

Das wichtigste Ziel im Visier der Schützen ist die Gemeinschaft!
Häufig wird der Schützenverein als reine Feiergemeinschaft von der Öffentlichkeit wahrgenommen. Doch das Schützenfest ist zwar ein zentraler Bestandteil des Vereinslebens und der feierliche Höhepunkt des Jahres. Aber das Leben im Verein ist weitaus vielfältiger und spannender, als es die gängigen Vorurteile und Klischees vermuten lassen. Die Schützen sind eine enge, soziale Gemeinschaft, die das ganze Jahr über füreinander da ist und in der jeder für den anderen einsteht. Denn die Schützengilde hat ihren Ursprung in einer Jahrhunderte alten Solidargemeinschaft. Die Gruppe schenkt dem Einzelnen Rückhalt, Kraft und ein abwechslungsreiches soziales Leben.

Die zahlreichen Aktivitäten im Vereinsjahr

Je nach Region und Tradition unterscheiden sich die einzelnen Vereine in ihren Aktivitäten. Ganz typisch für jeden Verein sind aber die zahlreichen Aktivitäten und Festivitäten, die sich rund um das jährliche Schützenfest ranken. Circa einen Monat vorher wird der Zweig zur Stange gebracht und wenige Tage vor dem eigentlichen Fest, wird gemeinsam der „Vogel“ in einer abendlichen Vorfeierstunde schon mal ausführlich betrachtet, oder „bekiekt“, wie es in manchen westfälischen Regionen genannt wird. Kurz vor dem Fest wird „das Grün abgeholt“ und natürlich gehört auch das Kränzen und Rosen machen in gemeinschaftlicher Runde zu den schönen Vorbereitungen. An den Feiertagen des Schützenfestes wird auch die Verpflichtung zum Brauchtum und Tradition deutlich. Denn an diesen Tagen finden Feierstunden für die Gefallenen statt und auch der Kirchgang gehört zum Kern des Festablaufes. Beim Schießen, Marschieren, Feiern und Musizieren herrscht dann eine unbeschwerte und heitere Stimmung. Der Umzug durch die Innenstadt gehört dabei zu den Höhepunkten. Hier präsentiert sich der Schützenverein stolz in Uniform. Die große Gemeinschaft der Schützen zeigt ihre Präsenz in einem einheitlichen Erscheinungsbild, alle Zuschauer jubeln den Vereinsmitgliedern begeistert zu!
Der Spielmannszug, beziehungsweise die Musikkapelle ist ein wichtiger Teil der Schützengilde. Seine Mitglieder treffen sich regelmäßig, um die Märsche und Standlieder zu üben. Keine Frage, dass es auch bei diesen Treffen höchst gesellig und lustig zugeht.
Ganz groß auf den Fahnen der Vereine steht auch das Thema Jugendarbeit. Hier wird dem Nachwuchs allerhand geboten, das reicht von sportlichen Aktivitäten und Gruppenreisen bis zu modern ausgelegten Feiern. Und auch die Familien kommen nicht zu kurz. Wohl jeder Verein veranstaltet einen extra Familientag in den Sommermonaten. An diesem Tag stehen die Kinder und die Paare im Mittelpunkt der Geselligkeit.
Die vereinsinternen Schießmannschaften betreiben ihr Hobby das ganze Jahr über, oft beteiligen sie sich an regionalen oder gar überregionalen Wettbewerben.